…Recycling…

Als ich das letzte Mal Eis im Becher gegessen habe, waren es Papierbecher bzw. Pappbecher, in denen man sein Eis mit einem Plastiklöffel (eher Plastikspaten) serviert bekam. Ein Pendant zu den Plastikspaten waren die Dreizack-Gabeln zum Pommes-Essen.

Wie auch immer – lange ist es wohl her und die Becher von einst waren wohl mal. In meiner Kleinstadt bekommt man in den drei Eiscafé´s „Eis im Becher“ nur noch in Plastik. Finde ich gut, da man sie ausgespült (sind sogar spülmaschinenfest!) für alle möglichen Snacks und Knabbereien als Schälchen benutzen kann.

Heute gab es darin lecker Grießpudding! n-ICE, wie ich finde…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anekdötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s