zum Glück benötigt: Vintage und Trödelladen

Kürzlich haben mein Sohn und ich ein altes Sparschwein aus dem Keller gekramt, in dem es auch ein wenig geklimpert hat. Nunja es ist eher kein Schwein sondern …. kennt ihr noch „Marc und Penny“? Mensch waren die Bänker damals noch einfallsreich. Mit einem Schraubenzieher zur Hilfe haben wir dann die Innereien herausgelassen….und Frau Ö hat fast „Pipi in die Augen“ bekommen….Mensch waren das Zeiten!

Und von meinem heiß geliebten Trödelladen um die Ecke  hab ich ja schon einige Male berichtet…darf ich vorstellen?

Das nicht ganz so scheue Kitzlein schmückt gerade mit der Herbstdeko (rote Rosen passen gut zu Hokkaido-Kürbissen) unseren Küchentisch. Und ich möchte immer noch rausfinden, ob man Zeug auch selbst „beflocken“ kann…so dass es ausschaut wie Samt (in dem sich dann schön der Staub – wie bei unserem Tierlein – absetzen kann).

Schöne Restwoche…eure Ö

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter ...in Bildern, Anekdötchen

Eine Antwort zu “zum Glück benötigt: Vintage und Trödelladen

  1. Oh! Eine Penny hatte ich auch! Die war blond und orange, und Mark war schwarzhaarig und blau… ähm, blau angezogen.
    Und zum Weltspartag gabs immer ein kleines Plüschtier oder ein Lineal oder so was. Die gute alte Zeit! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s