Muttertag?!….

…irgendwas um den 10. Mai – also vor einem halben Jahr – stehe ich an der Rossmann-Kasse, völlig erschöpft, quängelndes Kind im Wagen einer never-ending-wollenden-Kunden-Kette und einer nicht gerade sympatischsten und freundlichsten Kassiererinnen des Hauses. Als ich dran bin, zieht sie kommentarlos meine Artikel über den Scanner und legt mir plump eine kleine halbvertrocknete Pflanze mit dazu.

Ich: „Was ist das jetzt?“

Sie, ohne mir einen Blick zuzuwenden: „Moddertach!“

…herzlichen Glückwunsch…

bei all dieser lieblosen Kommunikation hätte das arme Pflänzchen ja gleich eingehen müssen. Nun schmückt es seit sechs Monaten (!) unsere Küche und rieselt uns täglich die Fensterbank mit den Blütenblättern zu.

Danke Herr/Frau Rossmann…für diesen so langanhaltenden Muttertags-Gruss 🙂

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anekdötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s