Es ist aus und vorbei!

Nasser Abendspaziergang…überall Lichtlein und einem weht ein kühler aber nicht novemberkalter Wind um die Nase…Apropos Nase…bei einem Perspektivwechsel stelle ich – vermutlich durch den Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und anderen Leckereien vom Weihnachtsmarkt inspiriert – fest, dass einige Gullideckel aussehen wie dänische Waffeleisen. Im Hochsommer werde ich bei Gelegenheit mal mit ner Schüssel Teig…*nein*

In der Einkaufsstrasse (also direkt vor meiner Haustüre) hat sich ein gefühlt 10 Meter grosser breit-grinsender Nikolaus an einer Geschäftsfassade zur Ruhe gesetzt…erinnert mich an Giessen und meine Studi-Zeit. Da stand jahrelang auch so einer, der war von innen beleuchtet und witterungsbedingt musste man ihn dann in einem Jahr wohl anstreichen – seit dem stand dort die Version eines „schwarzen Weihnachtsmannes“ (bei der Innenbeleuchtung am Abend wurde das Gesicht schwarz) nur noch eine Weihnacht – zu viel des Integrationswillen!

Und bei diesen Millionen von Lichtlein overloaded wundert´s einen nicht, wenn hier und da einigen Buchstaben der Läden der Saft fehlt. Aus und vorbei oder ´s over…. 😉

Das „e“ der Ilse brennt schon, seit ich ihr gegenüber wohne (über ´n Jahr) nicht. Als fürsorgliche neu-Nachbarin bin ich damals sogar noch zum Ladeninhaber und habe ihn darauf hingewiesen. Er erklärte mir ausführlich, dass es einen Neonbläser braucht, um das „e“ wieder zum Leuchten zu bringen – die Ladenreklame sei schon 60 Jahre alt… hauptsache noch alle Tassen im Schrank…


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ...in Bildern, Anekdötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s