Love is in Detail…

Vieles „Neue“ ist nur „neu erfunden“. Derzeit fährt Ö total auf „Masking tapes“ ab. Die bunten Klebchen (oft aus Reispapier) bringen Farbe in den Alltag…früher hießen sie einfach nur „Tesa mit Muster“.

Hinter dem Hersfelder Tapetenstübchen hatte in meiner Kindheit die türkische (muslimische) Gemeinde ihre Vereinsräume – eine echte Hinterhofmoschee sozusagen. An den Wochenenden durften wir hin. Auf dem Weg dorthin gab es einen Kram-Laden (Kamm hieß der glaube ich) und dort konnte man eben für 10 Pfennige jene bunten Tesarollen kaufen. Hach was hab ich mein Geld investiert in meterlange bunte Klebestreifen, mit denen ich vorerst nichts anzufangen wusste. An einen „Brief an meine Mama“ kann ich mich noch erinnern, dieser ist ihr beim letzten Umzug in die Hände gekommen…das braun-gelbe Ägyptenmuster hatte ich dafür genommen, den Umschlag zu verkleben.

Liebe steckt eben immer im Detail….und dieses Pflänzchen mit den Herzblättern mag ich ganz besonders gern. So viel „Liebe“ gibt es auf fast jeder Wiese….

Und wenn wir schon bei Collagen und „hübschen Details“ sind, möchte ich euch mein neues Lieblingsensemble vorstellen. In unserem Örtchen gibt es einen Laden, dort gehe ich immer hin, wenn ich den nächsten Flohmarkt/Trödelmarkt nicht abwarten kann. Und jedes Mal wartet dort ein Schätzchen auf mich:

und….für das ausgegebene Geld hätte ich mir hier nur eine Kugel Eis gönnen können 😉

hoffe, ihr hattet alle einen schönen 1.Mai

eure Ö

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter DIY, Kreativ, Photos, Uncategorized

7 Antworten zu “Love is in Detail…

  1. Anonymous

    Liebe Ö,
    das Pflänzchen mit den Herzchen ist ein „Gewöhnliches Hirtentäschel“ (Capsella bursa-pastoris), auch: Taschenkraut, Schneiderbeutel, Schinkenkraut, Säcklichrut, Löffeli, Herzkraut und Bauernsenf …
    Hab‘ einen klebfreudigen Frühsommer,
    Ingrid

  2. Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich die Blätter als Kind liebend gern gegessen, weil ich irgendwo gehört habe, dass das ginge. War immer ganz lecker 😀

  3. Anonymous

    Danke Ingrid für den kleinen Bio-Exkurs…musste natürlich gleich mal googeln, hab aber vorher Deinen Kommentar Anni verwirklicht…hmmm schmeckt einfach nur nach Gras 😉

  4. Extranjuan

    Hallöchen Öchen,
    es ist echt erstaunlich, was man für den Gegenwert einer Kugel Eis bekommen kann. Sehr hübsch und hübsch in Szene gesetzt.
    Die kleinen Herzen vom Taschenkraut hat warscheinlich jedes Kind (früher) gegessen. So wie Sauerampfer, Sauerklee, Bucheckern und vieles mehr. Die Welt analog sinnlich erfahren.
    Einen schönen Mai
    Extranjuan

  5. Ach Extranjuan, Du sprichst mir aus der Seele…die Welt „analog, sinnlich erfahren“. Neulich musste ich einem Kind Sauerampfer beibringen…hatte das noch nieeeee gegessen 😦
    Onkel google spuckt aus, dass Bucheckern giftig sind…mannomann…bei all unseren suicidalen Erkundungstouren der Kindheit…ein Wunder, dass wir noch leben?! 😉 auch Dir einen schönen Mai!

  6. missfarbe2001@yahoo.de

    Die Fotos sind wie immer ein ästethischer Genuss. Ich bewundere bei jedem Besuch die wunderschönen Fotocollagen. Auch die kleinen Anekdötchen dazu werden stets von mir konsumiert oder -je nach Zeitfenster- kommentiert. Allerdings muss ich als Hardcore-Anglophile räuspernd, aber leise anmerken, dass es korrekt „Love is in the details“ lautet. So, the devil is always in the details. 😉

  7. Hirtentäschel ist wunderschön und es hat auch noch so einen herrlichen Namen. Schmecken tut es allerdings nicht, denn ich mußte es, von der Hebamme damals verordnet, als Tee zur Rückbildung trinken und das schmeckte einfach nur nach Gift. 🙂
    Aber es gibt ja genug anderes auf der Wiese, was man prima essen kann und was auch schmeckt.

    So vieles kommt heute wieder, was es eigentlich schon früher gab, nur ohne Handmade-Hype. Masking-Tape, Briefumschläge aus Magazinseiten, Küche aus der Natur… manchmal mag man schmunzeln.

    LG, Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s